Sonntag, 25. Dezember 2011

Frohe Weihnachten

Ich wünsche euch allen ein 
frohes, besinnliches Weihnachtsfest 
im Kreise eurer Lieben.

Sonntag, 18. Dezember 2011

Weihnachtskarte in blau

Eine etwas unübliche Farbe und sie gehört auch nicht zu meinen Lieblingsfarben, aber die Karte gefällt mir doch recht gut.


 Fast die gleiche Karte habe ich schon einmal gemacht, allerdings mit viel weniger Glitter und ohne Strasssteinchen. Mit dieser Karte mache ich bei der Challenge von Sweet Stampin mit, Thema: Sparkling.


 Die Weihnachtssterne und die Spruch-Plakette habe ich mit Stickles Diamond und Waterfall (nur Plakette) bearbeitet.

 

Hier kann man ganz gut erkennen, dass ich auch den geprägten Rand beglitzert habe. Dafür habe ich nach dem Prägen die Schablone nicht vom Papier entfernt und mit einem VersaMark-Stift (breite Spitze) die erhabenen Stellen nachgemalt. Dann habe ich die Schablone entfernt, Embossingpulver Holographic darübergestreut und mit dem Heißluftföhn geschmolzen.

Materialien/Werkzeuge:
Stempelmotiv: Digistamp von Mo Manning
Rahmen, Blumen: Creatables, Spruch: Nesties
Distress Inks Refiller, Stickles von Ranger


Auch an diesen Challenges nehme ich teil:
Just add Ink - Just add Sparkle
One stop craft challenge - christmas sparkle
Di's Digi Downloads - christmas

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Birthday-Balloons in blau-grün

Diese Karte hat eine liebe Bastelfreundin heute zum Geburtstag bekommen.







Der Stempel ist von Lili of the Valley (birthday balloons). Ich habe auf Keramikpapier von LaBlanche gestempelt und mit Distress Inks Refiller coloriert.

Weitere Werkzeuge/Materialien:
Herz-Stanze: Cheery Lynn, Blümchen: Wild Orchid Crafts, Dragonfly: Magnolia Doohickey;
zu den kleinen Blatt- und Schmetterlingstanzern kann ich leider keine Angaben machen.
Der Schriftzug ist ein WordArt.

Ich freue mich, dass du bei mir vorbeigeschaut hast und würde mich sehr über einen Kommentar freuen, wenn dir meine Karte gefallen hat.

Dienstag, 13. Dezember 2011

Pink, weiß und silber

ist das Thema bei der Challenge Nr.124 von Lili of the Valley. Leider habe ich noch nicht so viele Stempel dieser Firma, daher hab ich es mal mit diesem Mäuse-Motiv versucht und ich glaube, da ist es mit mir durchgegangen. Pink ist eigentlich nicht so meine Farbe, daher habe ich in meinem Vorrat auch kein passendes Design-Papier in pink gefunden. Deshalb ich Cardstock mit einem Prägefolder geprägt, mit einem klaren Stempelkissen gewischt und mit Embossingpulver Holographic embosst. Dadurch kommt das Herzchen-Muster schön heraus. Außerdem dachte ich mir, bei dieser Farb-Kombi gehört einfach reichlich Glitter und Bling dazu und habe es nahezu auf allen Details angebracht.






Leider kriege ich mal wieder kein originalgetreues Foto hin. Die Blümchen sind aus dem gleichen Cardstock wie der Hintergrund, ich habe nur die Ränder etwas dunkler gewischt.

Diese Werkzeuge/Materialien habe ich benützt:
Stempel von Lili of the Valley: Birthday Balloons, coloriert mit Distress Inks Refiller
Embossingfolder Country Companions Lovers Lane  - Hearts
Blätter: Creatables, Schnörkel: Spellies, Bordüre: Martha Stewart
Blümchen: Artemio-Stanzer

Mit dieser Karte möchte ich bei o.g. Challenge von LOTV mitmachen.
Danke, dass du meinen Blog besucht hast. Wenn dir meine Karte gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn du einen Kommentar hinterlassen würdest.

Freitag, 9. Dezember 2011

Noch eine Schüttelkarte (Shakercard)

Diese Art von Action-cards gefällt mir, daher hab ich gleich noch eine gemacht und möchte damit bei der aktuellen TOMIC-Challenge teilnehmen.




Diesmal habe ich genau nach dem Tutorial von Camilla gewerkelt, aber bei der nächsten Schüttelkarte werde ich einige Sachen anders machen. Ich habe z. B. das Motiv genau in Größe des Fensters ausgestanzt und da ich die Klebepads nicht zu nah an den Rand setzen wollte, sieht man nun die Ränder des Motivs. Auch nehme ich nächstes Mal nicht die 3-mm-Pads, sondern welche, die nicht ganz so dick sind.

Auf das Digi-Papier habe ich noch Schneeflocken mit Versamark gestempelt und mit ganz feinem silbernen Pulver (hatte ich noch bei meinen Fimo-Sachen und ist so fein wie Perfect Pearls) bepinselt.


Diese Werkzeuge und Materialien habe ich verwendet:
Stempel Star Tilda von Magnolia, coloriert mit Ranger Distress Ink Refiller
Digi-Papier von Nitwit, Holiday Magic Too
Nesties für den Rahmen, Creatables für den Stern
Blumen: Wild Orchid Crafts
Außerdem: Perlen-Pen, Schleifenband, Spacer, Glitzersteinchen, Charms Schneeflocke, 
Stickerlinien, Stickles und winzige silberne Kügelchen als Füllung


 Danke, dass du vorbeigeschaut hast.
Ich würde mich sehr über einen Kommentar freuen, sei es Lob oder Kritik.

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Schüttelkarte

Ich hab mich mal an einer Schüttelkarte versucht. Das Motiv ist ein Digi-Stamp von Make it Crafty.




Das Hintergrundpapier ist ein Digi-Papier von CuddlyBuddly. Das Motiv habe ich wie immer mit Distress Inks Refillern coloriert und mit einem Rahmen von Spellbinders Fleur de lis squares umrandet.
Ansonsten habe ich nur noch einige Stickerlinien, Schriftsticker, Glitzersternchen, Schleifenband, Schaumklebeband und etwas Kristallsplit  für die Füllung verwendet.

Dienstag, 6. Dezember 2011

4. Bloghob bei Elas Bastelecke



 


Hallo ihr Lieben,
wir von Elas Bastelecke  möchten euch heute einladen, unseren vierten Bloghop zu besuchen.

Wir haben uns "weihnachtliche Basteleien" zum Motto gemacht und ihr könnt euch 11 verschiedene Bastelarbeiten angucken.

Der Blog-Hop beginnt bei Jagerbaurin und endet bei Pingu.

Wenn du von Chaoslilly kommst, bist du auf dem richtigen Weg.


Ich habe ein kleines Windlicht gewerkelt:







 Verwendet habe ich dafür: Stempel A little gift Tilda von Magnolia,
Spellbinders für den oberen Bogen und den Schnörkel,
goldenes Schleifenband und schmale goldene Sticker als Abschluss um die Fenster,
roten Tonkarton, Lichteffektfolie, Distress Inks Refiller und
Creatables für die Weihnachtssterne.

Wenn es dir gefallen hat, würde ich mich über einen lieben Kommentar sehr freuen.


Weiter geht es bei Erika. Ich wünsche viel Spaß beim hopsen.

Montag, 28. November 2011

Es weihnachtet

Endlich hatte ich mal wieder Zeit zum Basteln und habe sie genutzt, um dieses neue Motiv von Mo Manning "In the manger" zu verbasteln. Es ist mal wieder eine runde Easel-Karte geworden, zur Zeit meine Lieblingsform.




Ich stehe mal wieder mit der Kamera auf Kriegsfuß. Die Farbe des Cardstocks ist in Wirklichkeit ein helles Senfgelb und auch das Motiv ist nicht so kräftig in den Farben.

Verwendet habe ich an Stanzformen außer Creatables (Kartenform, Blumen) noch Nesties (Schrift),
Distress Inks, Stickles Star Dust und Scattered Straw.

Donnerstag, 10. November 2011

Häkelarbeiten

Heute möchte ich einige Häkelarbeiten von mir zeigen, die auf unserem Kirchenbasar verkauft werden. Ich bin  in einer Strick- und Bastelgruppe und jedes Jahr am Wochenende vor dem ersten Advent findet unser Adventsbasar statt, wo wir Handarbeiten, Gebasteltes und Weihnachtsfloristik verkaufen, außerdem können die Gäste bei uns Kaffee trinken und selbstgebackene Kuchen genießen. Der Erlös wird der Kirchengemeinde und caritativen Einrichtungen gespendet. Mein Beitrag zu diesem Basar sind Deko-Häkelobjekte.


Die große Glocke ist ohne Schleife 9 cm hoch, mit Schleife 12 - 13.
Diese Engel sind 13 - 14 cm hoch. Die Sachen sind mit Zuckersirup gestärkt, damit sie schön steif sind.
Natürlich habe ich nicht nur diese beiden Engel und Glocken gefertigt, sondern etliche mehr.

Sonntag, 30. Oktober 2011

Little church in the snow

Momentan habe ich leider kaum Zeit für's Kartenbasteln. In 3 Wochen ist unser Kirchenbasar und dafür muss ich noch einiges vorbereiten. Aber zur Entspannung hab ich eine Karte gewerkelt.




Das Motiv ist ein Digistamp. Nach dem Colorieren habe ich es in 4 Teile zerschnitten und 3D-mäßig wieder zusammengesetzt und mit Stickles Star Dust beglittert.


Verwendete Materialien:
Papiere: Digi-Papiere von Raspberry Road Designs (grüne Schnörkel und Tannenzapfen) und Friendly Scrap
Stanzschablonen Creatables (Weihnachtsstern) und Joy!Crafts (Ästchen)
Engel-Anhänger, Bändchen und Sticker-Schrift sind aus meinem Fundus.

Sonntag, 9. Oktober 2011

Blog-Hop bei Elas Bastelecke




Hallo liebe Besucher, bei Elas Bastelecke startet heute der dritte Blog-Hop, Thema ist diesmal:
Verpackungen.

Insgesamt könnt ihr euch 9 Werke anschauen. Lasst euch überraschen - vielleicht ist für euch die eine oder andere Anregung für die kommende Weihnachtszeit dabei.

Nach längerer Bastelpause hab ich zu diesem Anlass endlich mal wieder etwas zustande gebracht, das ich euch  im Rahmen des Blog-Hops zeigen möchte: eine Herzdose.


Die Dose ist ca. 12,5 x 13,5 cm groß und ohne die Deko obendrauf 2,8 cm hoch. Es passen also gut einige Leckereien oder andere Kleinigkeiten rein.
Als Grundform habe ich die schönen Herzschablonen von Cheery Lynn benützt.


Die Blümchen sind von Wild Orchid Crafts, ich habe sie lediglich mit Distress Ink Tea Dye etwas an den Rändern gewischt. Die Blätter sind mit Creatables-Schablonen gestanzt und die große Ranke ist auch von Cheery Lynn. Ich liebe diesen Marabu-Federn und habe mir einen Vorrat in vielen Farben angelegt, so dass ich immer etwas passendes habe.


 Den Rand des Deckels habe ich mit einem Bändchen umwickelt und mit einer Schleife die Nahtstelle kaschiert.



Wenn euch meine Verpackung gefällt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr einen lieben Kommentar hinterlasst. 
Weiter geht es übrigens mit Pingu.

Zur Sicherheit hier nochmal die Teilnehmerliste in der richtigen Reihenfolge:

Mittwoch, 31. August 2011

Zur Geburt

Diese Karte ist für eine Bekannte, die noch nicht weiß, ob das erwartete Baby Junge oder Mädchen wird, deshalb ist auf der Plakette auch noch kein Text.





Leider mag meine Kamera die Farbe grün wohl überhaupt nicht, ich schaffe es einfach nicht, dass Grüntöne auf Fotos originalgetreu rüberkommen. Das Randmuster habe ich mit Distress Ink Crushed Olive gewischt, ebenso den Rand der Plakette, den Schmetterling und die Blümchen. Auch die Halbperlen sind eigentlich gelbgrün, aber auf dem Foto sieht alles gelblich aus. 

Verwendete Materialien/Werkzeuge:
3D-Motiv von TBZ
ovale Nesties (Plakette), Creatables (Rand), Martha Stewart (Schmetterling), Artemio-Stanzer (Blümchen),
Joy!crafts (Blätter), Stickles Crystal, Distress Ink Refiller crushed olive
Papier von Raspberry Road Design (OopsieDaisy Paper 16)

Samstag, 30. Juli 2011

Für meine Mutter

Diese Karte ist für meine Mutter, die bekommt sie morgen zum Geburtstag. 



Innen sieht sie so aus:


Auf der linken Seite ist eine kleine Tasche, da kommt noch etwas rein. Der Igel ist als Pop-up gearbeitet, d. h. er bewegt sich beim Öffnen der Karte.



Verwendete Materialien/Werkzeuge:
Stempelmotive: Penny Black; Keramikpapier, Distress Ink Refiller
Blümchenpapier: Cajoline Scraps
Nestabilities, Creatables, C. C. Design Cutter (Schmetterling)

Samstag, 23. Juli 2011

Peek a boo

Endlich habe ich es mal wieder geschafft, eine Karte zu basteln. Dieses süße Motiv von Sugar Nellie musste ich einfach sofort verarbeitet, nachdem ich es in die Finger bekam. Ich finde, die Karte ist mir gut geraten und hoffe, sie gefällt euch auch. Leider sind die Farben (vor allem das Grün der Schleife) auf dem Foto mal wieder nicht ganz originalgetreu.


Verwendete Materialien:
Stempelmotiv: Sugar Nellie "Peek a boo", Keramikpapier, Distress Ink Refiller
Papiere: Prima Marketing Fairy Flora Collection "Sunlight Daisies", BasicGrey Sugar Rush
Blümchen: Artemio Stanzer
Blätterranken: Crealies, Blätter und Schnörkel: Creatables
"Viel Glück": WordArt

Montag, 11. Juli 2011

Nochmal Trudy mit Partydress

Diesmal hat Trudy ein Kleid aus Glitterkarton an, der Petticoat ist aus rotem Organzabändchen. Auch diese Papiere sind von cajoline scraps.


Freitag, 8. Juli 2011

Hier ist Trudy

Sie hat es zwar nicht mehr rechtzeitig zu der Challenge von Mo Manning geschafft, aber nun zeigt sie euch hier ihr Partykleidchen. Dieses Motiv hat Mo Manning freundlicherweise als Freebie auf Facebook zur Verfügung gestellt. Es besteht eigentlich aus 2 Motiven: Trudy und ihrem Kleid. Vielleicht kennt ihr noch die Anziehpüppchen aus Pappe von früher, für die es Papierkleider zum anziehen gab? So funktioniert das hier auch. Allerdings habe ich die Laschen vom Kleid abgeschnitten und es lediglich am Oberteil auf Trudy aufgeklebt.



 Ich habe das Kleid auf weißen Karton gedruckt, es mit weißem Organza mit silbernen Punkten beklebt und ausgeschnitten. Der Gürtel besteht aus einem Stückchen 3 mm breitem silbernen Bändchen mit Glitzersteinchen beklebt. Für denPetticoat habe ich einfach ein Organzabändchen etwas gekräuselt und unter dem Rock festgeklebt. Hier noch einige Detail-Fotos:

  Ein kleiner Blick unter's Röckchen



Das Motiv habe ich auf 250 g-Karton ausgedruckt, mit ovalen Spellies ausgestanzt und auf einen Hintergrund aus silbernem Spiegelkarton geklebt, den ich ebenfalls mit Spellies ausgestanzt habe. Die Bordüre habe ich mit einer Bordüre von Melissa Frances gestempelt, mit einem Martha-Stewart-Stanzer ausgestanzt und ebenfalls mit silbernem Spiegelkarton hinterlegt. Auch die Schmetterlinge bestehen aus einem silbernen Unterteil, das ich von Hand nach den Umrissen des weißen gestanzten Oberteils ausgeschnitten habe, dekoriert mit Strasssteinchen.
Die Blumen sind gestanzt, mit Stickles bearbeitet und mit Strass dekoriert. Für die Blätter habe ich wieder Spiegelkarton verwendet und mit Creatables ausgestanzt, auch die Schnörkel sind mit Creatables gemacht.
Das schwarz-weiße Papier ist übrigens von cajoline-scrap.

Samstag, 25. Juni 2011

2. BlogHop in Elas Bastelecke



 

starten heute unseren 2. blog-hop. 


Als thema haben wir uns

  Sommer - Sonne - Ferien 


rausgesucht. Ingesamt könnt ihr euch 7 Werke zu dem Thema angucken. Lasst euch überraschen, was wir uns haben einfallen lassen.

Ich mache diesmal den Anfang, aber falls ihr irgendwo in der Mitte eingestiegen seid, kommt ihr wahrscheinlich von Pingu.

Ich habe für euch folgende Karte gemacht und würde mich über einen lieben Kommentar sehr freuen. 





Ich habe hier zwei Digistamps verarbeitet:
einmal den Hintergrund mit den Palmen von Make it crafty
und die Dame im Bikini von Mo Manning.


Das "Ticket" ist ein selbstgemachtes WordArt.




Weiter geht es bei Jagerin.